Bibliografie

Winter 2020

Band 6 der Sondereinheit Themis

Sommer 2020

Band 5 der Sondereinheit Themis

Februar 2020

Natasha wird aufgrund ihrer Sprachkenntnisse zu der Vernehmung einer schlimm misshandelten sechzehnjährigen Prostituierten hinzugezogen, aber bevor sie das Vertrauen des Mädchens gewinnen kann, muss sie hilflos miterleben, wie es vor ihren Augen stirbt. Der Anblick rührt bei Natasha längst vergessen geglaubte Erlebnisse aus ihrer Jugend auf. Für sie ist klar, dass sie dieses Verbrechen nicht auf sich beruhen lassen kann, egal, welchen Preis sie dafür am Ende bezahlen muss.

Nach vier Jahren des Widerstandes muss sich Peter Abel eingestehen, dass er weitaus mehr für Natasha empfindet, als Freundschaft. Als ihm sein Chef die Aufgabe erteilt, eine persönliche Vendetta seiner Partnerin zu verhindern, steht er vor einer echten Herausforderung

Juni 2019

Tisiphone – ein der drei Rachegöttinnen aus der griechischen Mythologie.

Ihr erstes Opfer: ihr eigener Vater. Sie hat das Vertrauen in das Rechtssystem verloren. Sie tötet Männer, die sich mit Geld und Lügen von ihren Verbrechen freigekauft haben. Sie glaubt, für Gerechtigkeit zu sorgen, bis sie erkennen muss, dass auch sie nur ein Werkzeug ist.

Mitten aus dem Leben gerissen. Ein schneller Tod ohne Schmerzen. Er kennt all ihre Gewohnheiten, hinterlässt keine Spuren. Wer steckt hinter den Morden an reichen und bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Religion?

Dr. Rees Stancell, Psychologiedozent beim FBI und spezialisiert auf Gewaltverbrechen, ahnt, dass er es hier mit einem ganz besonderen Killer zu tun hat.

Das Buchcover von Morning Breeze Café

Februar 2019

Brees Leben dreht sich zuerst um ihre elfjährige Tochter Shelly und dann um ihre zwei Leidenschaften: das Backen und das Wellenreiten. Als der bekannte Podcaster Ethan Franklin sie bittet, ihm das Wellenreiten beizubringen, lehnt sie spontan ab. Menschen, die im Internet leben, statt in der realen Welt, sind ihr suspekt.

Es ist lange her, dass eine Frau bei Ethan mehr als nur oberflächliches Interesse geweckt hat – aber Bree mit ihrer bodenständigen Art fasziniert ihn. Er nimmt die Herausforderung an, ihr zu beweisen, dass er auch ohne sein Smartphone einiges zu bieten hat.

Doch erst als Brees Welt aus den Fugen zu geraten zu droht, weil Shellys leiblicher Vater nach zwölf Jahren plötzlich Interesse an seiner Tochter bekundet, wird Ethan bewusst, dass er mehr für sie empfindet, als er sich eingestehen möchte.

Oktober 2018

Natasha wird aufgrund ihrer Sprachkenntnisse zu der Vernehmung einer schlimm misshandelten sechzehnjährigen Prostituierten hinzugezogen, aber bevor sie das Vertrauen des Mädchens gewinnen kann, muss sie hilflos miterleben, wie es vor ihren Augen stirbt. Der Anblick rührt bei Natasha längst vergessen geglaubte Erlebnisse aus ihrer Jugend auf. Für sie ist klar, dass sie dieses Verbrechen nicht auf sich beruhen lassen kann, egal, welchen Preis sie dafür am Ende bezahlen muss.

Nach vier Jahren des Widerstandes muss sich Peter Abel eingestehen, dass er weitaus mehr für Natasha empfindet, als Freundschaft. Als ihm sein Chef die Aufgabe erteilt, eine persönliche Vendetta seiner Partnerin zu verhindern, steht er vor einer echten Herausforderung.

Juni 2018

Mein Job ist es, Menschen zu beschützen, nicht welche zu töten. Ich bin Polizistin, keine Soldatin.”

Ein Selbstmordattentat auf einem Konzert in Frankfurt erschüttert die deutsche Bevölkerung. Während die Landespolizei versucht das Chaos in den Griff zu bekommen, macht sich die Sondereinheit Themis an die Arbeit, die Hintergründe für die Tat aufzudecken.

Noch bevor die Opfer des Attentats beerdigt sind, gibt es jedoch einen weiteren Anschlag, und unversehens gerät der Fall zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

Für Natasha, den Neuzugang im Team, stellt der Fall eine besondere Herausforderung dar. Immer wieder bringt sie durch ihre eigenwillige Vorgehensweise sich und auch andere in Gefahr.

Das Buchcover von Sondereinheit Themis Band 1: Auf Probe

April 2018

Die ehrgeizige Natasha wird zum Einstellungstest der Sondereinheit Themis eingeladen. Zum ersten Mal im Leben scheitert sie an einem Sporttest.

Zu ihrer größten Überraschung wird sie dennoch auf Probe eingestellt. Der Mann, der dafür sorgen soll, dass sie beim nächsten Anlauf den Test schafft, ist ausgerechnet der Trainer, der ihr die Vorbereitungswochen zur Hölle machte.

Aber Natasha wäre nicht Natasha, wenn sie sich von einem Mann in die Knie zwingen ließe. Das bekommt auch ihr unfreiwilliger Trainer und Partner Peter zu spüren. Doch der hat nicht umsonst von seinen Kameraden den Spitznamen Pit – als Kurzform für Pitbull – erhalten. Das Themis Team schließt Wetten ab. Wer von den Beiden wird am Ende sein Ziel erreichen?

August 2018

»Ein guter Reiter hört, wie sein Pferd zu ihm spricht. Ein großartiger Reiter hört, wie sein Pferd zu ihm flüstert.«  Verfasser unbekannt.

Wie kannst du je wieder einem Menschen vertrauen? Diese Frage stellte ich mir, bis zu dem Ausritt, bei dem Duke einem jungen wildfremden Mädchen zur Hilfe eilte. Jeder der sieht, wie er über die Hindernisse fliegt, sagt mir, es wäre falsch ihn auf dem Hof als Freizeitpferd zu verstecken. Aber kann ich mir sicher sein, dass ich, dem Erfolg widerstehen und sein Wohlbefinden an erste Stelle setze, wenn es darauf ankommt?Wie geht es weiter mit mir und Henning? Wohin immer ich ihn begleite, bin ich eine Außenseiterin in einer mir fremden Welt, dir mir nichts bedeutet. Wie kann ich von ihm verlangen, dass er ein Teil meines Lebens wird, wenn ich nicht bereit bin, ein Teil seines zu werden? Liebe bedeutet, zu vertrauen. Bin ich so mutig wie Duke?

Cover für den Politthriller Die Bundespräsidentin

Dezember 2017

Es ist das höchste Amt in Deutschland. Sie ist die erste Bundespräsidentin. Es ist die größte Herausforderung ihres Lebens.

Eigentlich hat sich Sarah, die parteilose Außenseiterin, keine Chancen ausgerechnet, die Wahl zur Bundespräsidentin zu gewinnen. Kaum im Amt vereidigt muss sie ihre Krisenfestigkeit unter Beweis stellen. Mit ihrem Willen, Konflikten mit zivilen Mitteln anstatt mit militärischen Einsätzen zu begegnen, macht sie sich nicht nur Freunde. Vor allem die Bundesverteidigungsministerin steht ihr skeptisch gegenüber. Je mehr Erfolge Sarah erzielt, desto mehr verhärtet sich die Front ihrer Gegner. Sie sehen Sarah als nicht mehr länger tragbar für Deutschland an. Doch wie wird man eine Bundespräsidentin los, die nicht gegen Bundesgesetze verstößt?

Kriminalhauptkommissar Oliver Lindner, Leiter der Sicherungsgruppe für die Bundespräsidentin, bekommt alle Hände voll zu tun. Sein Einsatz gilt nicht nur den Bedrohungen gegen das Leben der Bundespräsidentin, er muss darüber hinaus mit Sarahs eigenwilliger Vorstellung ihre Sicherheit betreffend fertigwerden. Dabei fällt es ihm ohnehin schwer, sich ihrer charismatischen Ausstrahlung zu entziehen. Kann er es schaffen, Sarah vor sich selbst und ihren Feinden zu beschützen?

Dezember 2017

»Dunkelheit wird über Alurin hereinbrechen, wenn Kinder der Elemente mein Geschenk missbrauchen. Das Leben wird gleich dem Tod sein.«

Mit der Macht ihres Elementes tötet Leonora aus Liebe einen kleinen Jungen. Was nutzt ihr die Vergebung, wenn sie sich selbst ihr Handeln nicht verzeihen kann? Derweil verschwinden immer mehr Mädchen der Elemente aus den Ländern Alurins, einschließlich aus Mintra. Wer steckt dahinter? Und welches Ziel verfolgt er damit? Fünf Töchter der Elemente, finden sich zusammen, um das drohende Schicksal von Alurin abzuwenden. Doch, um zu siegen, muss ein jede von ihnen die wahre Liebe finden und ein Opfer erbringen.

September 2016

Vivien, Tochter des Elementes Luft, ist als Kind so mächtig, das der Ältestenrat von Mintra das Urteil fällt, sie dem Prozess der Loslösung von ihrem Element zu unterwerfen. Flucht ist für ihre Mutter Ricarda die einzige Chance, um ihr Kind vor diesem Schicksal zu bewahren. Sie allein weiß, dass ein Mensch zerbrechen kann, wenn man ihn von seinem Element trennt. Doch ist es ihr mütterliches Handeln, durch das die Prophezeiung erst wahr wird? Ist Vivien das Kind der Elemente, das die Dunkelheit über Alurin bringt? Ist sie die Tochter der Elemente, deren Kräfte alles Bisherige übersteigen? Ist sie die Hüterin der Elemente, die vernichten wird, was war? Wahre Liebe ist es, die das Licht im Innern leuchten lässt. Ein Licht, das die Dunkelheit erhellt, wenn die Hüterinnen der Elemente den Mut zeigen, sich auf das Leben einzulassen..

März 2016

David ist entschlossen, die uneheliche Tochter seines Chefs eiskalt mit ihrem Projekt auflaufen zu lassen. Was hat sie schon in ihrem Leben geleistet? Glaubt sie ernsthaft, ihm sagen zu können, wie er seine Arbeit zu machen hat? Wäre diese Stefanie bloß nicht so blitzgescheit, sympathisch und wortgewandt.

Egal wie erfolgreich Stefanie in ihrem Beruf als Beraterin ist – nie schafft sie es, den Makel der unehelichen Tochter zu überwinden. Dabei steht sie sich vor allem selbst im Weg. Wie kann sie in ihrem Leben einem Mann vertrauen, wenn der eigene Vater, den sie über alles liebt und bewundert, seine Ehefrau mit ihrer Mutter betrogen hat?

Aber so einfach ist die Liebesgeschichte von zwei Menschen nicht, die sich zur falschen Zeit begegneten. Wird Stefanie bereit sein, das zu erkennen, und Davids Liebe eine Chance geben?

August 2015

Sie ist eine der gefragtesten Sicherheitsexpertinnen für die Informationstechnologie (IT). Ihr Talent sich durch die Firewalls zu hacken ist in der Branche gefürchtet. Früh muss Tamara erkennen, dass Talent auch tödlich sein kann.

Tamara nimmt einen Auftrag an, der sie an die Grenze ihres Wissens bringt. Je mehr sie sich in das Problem vertieft, je mehr wird ihr klar, dass sie es mit einer ganz neuen Intelligenz von Computervirus zu tun hat und dass sie das Konzept dahinter kennt. Ihr Wissen wird für sie zu einer tödlichen Gefahr, denn ohne es zu wissen, klebt sie bereits im Netz der NSA.

Um das Geheimnis zu wahren, schreckt die NSA vor nichts zurück. Kann Tamaras Bruder Sam und Tobias, sie retten?

Cover zum Liebesroman Sonate ins Glück

Dezember 2015

Die Welt von Sam steht Kopf, als ein kleiner Kobold in Form seiner Nachbarin in sein Leben tritt. Mit einer gehörigen Portion Humor, gnadenloser Offenheit sowie einem Geheimnis, weckte Emily nicht nur Sams Beschützerinstinkte.
Er liebt seinen Job bei der GSG 9. Daneben gibt es in seinem Leben, nur noch Platz für seine temperamentvolle Familie. Aber ehe Sam sich versieht, steckt er mittendrin in einer Beziehung, die auf keinen Fall mehr sein soll als Freundschaft. Wenigstens eine Sache in der sich er und Emily einig sind.
Wäre da nicht die Komposition der Melodie des Lebens, die neben Moll und Dur, auch noch so einige andere Zwischentöne parat hat. Gibt es am Ende ein gemeinsames Lied für Sam und Emily?

November 2014

Theona von Akliet wird mit dem Brandmal des Todes gekennzeichnet. Sie schafft das Unmögliche: Sie entkommt ihrem Peiniger. Ohne Familie, ohne Ehre und ohne Namen führt sie fortan ein zurückgezogenes Leben in den unwirtlichen Höhen das Katakmas. Kravos von Nordin, Heerführer der Tarieken, versucht alles, um Theona von Akliet zu finden und für den Tod seines einzigen Sohnes zur Rechenschaft zu ziehen. Ihm ist jedes Mittel recht, selbst ein erneuter Krieg mit den Eldemarern. Thelos von Bersaken, Prinz von Eldemar, wird von den Tarieken in eine Falle gelockt, aber treue Anhänger, die sich für den Frieden einsetzen, befreien ihn aus der Folterkammer. Mehr tot als lebendig flieht er in den Katakmas, die Verfolger dicht auf den Fersen. Sonas von Bersaken, ruhmreicher Heerführer der Eldemarer, hat sich mit seiner Eliteeinheit auf den Weg gemacht, um Thelos aus den Händen der Tarieken zu befreien. Er schwört all jenen Rache und Tod, die seinem Bruder Leid zugefügt haben – an erster Stelle dem Krieger des Lichts, dem er seine Niederlage in der Schlacht in der Devon zu verdanken hat.

Feburar 2014

Eine neue Identität, ein neues Leben, um die Menschen zu schützen, die sie am meisten liebt. Hanna alias Sabine Schmidt, wünscht sich nichts sehnlicher als die Vergangenheit endlich zu vergessen und einfach nur zu leben. Sie hat geschwiegen über das, was in ihren Augen sowieso keine Rolle mehr spielt. Die Wahrheit kann Tote nicht wieder lebendig machen. Doch Hanna muss erleben, dass es keine Gerechtigkeit gibt. Das Verbrecher wieder auf freien Fuß kommen, wenn jemand Geld und Beziehungen hat. Bevor sie sich versieht wird ihre Identität aufgedeckt. In dem Moment, wo sie flüchten muss, bekommt sie unerwartet Hilfe. Doch auch die hat ihren Preis.
Ben kann Hanna nicht vergessen. Nach einer schweren Verletzung, machte er sich auf den Weg, sie zu suchen. Er weiß, dass sie ihm etwas verheimlicht hat und er braucht Antworten, ohne zu wissen, welche Fragen er stellen muss. Sein Besuch stellt sich als Fehler heraus, denn damit setzt er Hannas Feinde auf ihre Fährte.
Als er seinen Fehler bemerkt, ist es zu spät. Hanna ist verschwunden. Verzweifelt macht er sich auf den Weg, sie zu finden.

September 2013

Als Levarda die Entscheidung triff, ihre Cousine Lady Smira zu deren Hochzeit mit dem hohen Lord zu begleiten, ist ihr bewusst, dass es den Tod für sie beide bedeuten kann. Niemand weiß, dass sie einer alten Frau ein Versprechen gab und dafür ist sie bereit ihr Leben zu opfern. Levarda ist Mintranerin, in ihrem Volk nehmen die Frauen denselben Stellenwert in der Gesellschaft ein, wie Männer. Das Wissen, die Weisheit, die Rechtschaffenheit und die Taten bestimmen, wer für fünf Jahre das Volk anführt und wer im Ältestenrat mitregiert. In Forran ist Levarda mit einer für sie völlig fremden Welt konfrontiert. Ohne Rechte darf sie keine eigene Entscheidungen mehr treffen und muss sich dem Willen der Männer unterordnen. Aber es trifft sie noch härter. Was sie bisher als eine Ausgeburt ihrer Alpträume hielt, tritt ihr in Menschengestalt gegenüber – Lord Otis. Er ist der erste Offizier in der Leibgarde des hohen Lords. Ein Krieger, der ohne Gnade die Ehefrauen dem Henker übergibt, wenn diese nicht innerhalb eines Jahres dem Herrscher einen Nachfolger gebären. Ihn umgibt eine Aura der Dunkelheit und Levarda weiß, dass fortan ihr Schicksal in seinen Händen liegt. Als eine Frau der Taten, beginnt sie mit viel Fingerspitzengefühl einen Weg zu suchen, um wenigstens das Leben von Lady Smira zu retten.

März 2013

Bei der Arbeit als Fotografin in Afrika, entkommt Hanna Rosenbaum nur knapp dem Tod. Sie glaubt an einen Zufall und versucht das Erlebte zu verdrängen. Zurück in Deutschland muss sie erkennen, dass mehr hinter den Ereignissen steckt.
Ben Wahlstrom, Major bei der KSK der Deutschen Bundeswehr, wird auf Hanna Rosenbaum angesetzt. Er soll ihr Vertrauen gewinnen. Sie gilt als Schlüssel zu den Auftragsgebern, die für die Auslöschung eines kompletten afrikanischen Dorfes verantwortlich sind.
Hanna weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Ihrer Zwillingsschwester Marie, die mit ihrem Stiefvater den Pharmakonzern leitet oder dem Soldaten Ben Wahlstrom, der sie unter Druck setzt. Wer belügt sie? Wer sagt die Wahrheit? Wer will sie für seine Zwecke benutzen? Tief in ihrem Herzen kennt Hanna die Wahrheit und sie weiß, was sie tun muss.

September 2011

Es war die Schuld, die mich von zu Hause fortgetrieben hat, obwohl ich in meinem ganzen Leben noch keinen Tag woanders gewesen war. Die Schuld ist es auch, die mich nach Hause zurückgeholt hat, weil ich weiß, dass ich nicht die Einzige bin, die mit der Vergangenheit zu kämpfen hat. Womit ich nicht rechnete, war der Schmerz.

Ich dachte, ich hätte ihn und alles hinter mir gelassen, fest in meinen Erinnerungen verschlossen, sodass es sich nur nachts in meine Träume schleicht. Aber jetzt weiß ich, dass ich mir in den letzten Jahren nur etwas vorgemacht habe. Niemals werde ich ihn vergessen. Niemals wird die Wunde heilen, die er in mein Herz geschlagen hat.

„Ja, Vera, du hast recht, ich habe nicht die geringste Ahnung von dem, was in deinem Kopf vorgeht. Verschwinde nur, geh. Duke ist nicht dein Pferd, also was kümmert es dich, was mit ihm passiert? Soll er doch verrecken, nicht wahr? Hauptsache, du kannst dich raushalten. Geh nur, verkriech dich unter deiner Bettdecke. Bemitleide dich selbst. Stefan hatte recht, du hast dich verändert.“

Liebe hinterlässt tiefe Spuren, und im Grunde meines Herzens weiß ich, dass ich ihm nicht gerecht werde. Er hätte nicht gewollt, dass ich mit dem Reiten aufhöre. Er hätte nicht gewollt, dass ich aus meinem Leben flüchte. Er hat mir all sein Vertrauen geschenkt, und ich habe es gleich mehrmals gebrochen. Werde ich mir das je verzeihen können?