​​​​Sondereinheit Themis

​​​​​​Jeder von Themis ein Spezialist

​​​Die Idee zu der Reihe schmorte schon lange in meinem Kopf. Das Problem war, ich habe keine Ahnung von Polizeiarbeit. Natürlich schreibe ich Fiction und keine Sachbücher. Dennoch wollte ich möglichst viel Realismus in den Büchern der Reihe reinpacken. Am Ende siegte jedoch meine Fantasie.


Die erste Season besteht aus drei Büchern. Ob es eine zweite Season gibt, hängt von dem Erfolg der Reihe ab.


​Bist du Polizistin oder Polizist? Dann freue ich mich auf deinen Input, was ich besser machen könnte.

​Band 1 ​​​Sondereinheit Themis: Auf Probe

​​​Sie sind Spezialisten und kämpfen gegen das Verbrechen in Deutschland und International. Themis eine Sondereinheit aus Polizisten und Soldaten.


Die ehrgeizige Natasha wird zum Einstellungstest der Sondereinheit Themis eingeladen. Zum ersten Mal im Leben scheitert sie an einem Sporttest.

Zu ihrer größten Überraschung wird sie dennoch auf Probe eingestellt. Der Mann, der dafür sorgen soll, dass sie beim nächsten Anlauf den Test schafft, ist ausgerechnet der Trainer, der ihr die Vorbereitungswochen zur Hölle machte.

Aber Natasha wäre nicht Natasha, wenn sie sich von einem Mann in die Knie zwingen ließe. Das bekommt auch ihr unfreiwilliger Trainer und Partner Peter zu spüren. Doch der hat nicht umsonst von seinen Kameraden den Spitznamen Pit - als Kurzform für Pitbull –  erhalten. Das Themis Team schließt Wetten ab. Wer von den Beiden wird am Ende sein Ziel erreichen?

​​​Band 2 Sondereinheit Themis: Der Terrorist

"Mein Job ist es, Menschen zu beschützen, nicht welche zu töten. Ich bin Polizistin, keine Soldatin."

Ein Selbstmordattentat auf einem Konzert in Frankfurt erschüttert die deutsche Bevölkerung. Während die Landespolizei  versucht das Chaos in den Griff zu bekommen, macht sich die Sondereinheit Themis an die Arbeit, die Hintergründe für die Tat aufzudecken.

Noch bevor die Opfer des Attentats beerdigt sind, gibt es jedoch einen weiteren Anschlag, und unversehens gerät der Fall zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

Für Natasha, den Neuzugang im Team, stellt der Fall eine besondere Herausforderung dar. Immer wieder bringt sie durch ihre eigenwillige Vorgehensweise sich und auch andere in Gefahr.

Aber das ist nicht das Einzige, das Natasha zu schaffen macht. Da ist auch noch ihr Partner Peter, der sie besser versteht, als jeder andere Mensch zuvor. Er ist die Schulter, an die sie sich anlehnen kann, der Freund, der für sie da ist, wenn sie ihn braucht. Wäre da nicht die eiserne Regel, an der beide Festhalten und die Natasha davon abhält, ihm ihre wahren Gefühle zu offenbaren.

​Geplante Erscheinung des letzten Bandes

Cover verletztes Mädchen und Logo Themis

Band 3: Menschenhandel geplant Oktober 2018

Rezensionen auf Amazon von Sondereinheit Themis

quote-left

Ein richtig gutes Buch!

​​Der Terrorist ist eine spannende Geschichte mit aktuellem Bezug. Selbstmordanschläge mit jungen Attentätern, die Behörden an ihre Grenzen bringen und die Bevölkerung spalten. Dabei sind es hier Attentäter unterschiedlicher Herkunft und Kultur. Die Geschichte gibt einen Einblick, was einen Menschen dazu bewegt bzw. bewegen könnte, sich selbst und andere in den Tod zu reißen. Das nicht nur die Angehörigen der Opfer, sondern auch die Familien der Täter leiden. ​


quote-right

​Bibliophile

​Volle Rezension auf Amazon lesen...

quote-left

​​Spannung pur!

​​Dies ist der erste Band um die Sondereinheit Themis und ich weiß jetzt schon, dass ich alle Folgebände lesen werde. Der Schreibstil ist locker und liest sich super. Die Charaktere sind facettenreich und authentisch dargestellt. Natasha ist eine starke Person, die sich ihren Ängsten stellt und mir sehr sympathisch war. Meine zwei absoluten Lieblinge sind die Hunde „Smart“ und „Akiro“. Die hätte ich am liebsten gleich adoptiert. Die Spannung ist von Anfang an sehr hoch und lässt auch kein bisschen nach.

quote-right

​​​​​Angie

​Volle Rezension auf Amazon lesen...

quote-left

​​Super Geschichte

​Die Teammitglieder werden während der Geschichte kurz vorgestellt und die Hauptcharaktere sind einfach nur toll dargestellt und entwickeln sich während des Lesens passend und nachvollziehbar. Weitere Handlungsstränge, wie ein bisher ungeklärter Fall, persönliches und über Hundetraining.
Das Ganze ist wirklich in einem guten Schreibstil verfasst und ich konnte ganz schlecht zwischendurch aufhören. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und wenn ich darüber nachdenke werden auf 394 Seiten ganz viele Geschichten erzählt. Es geht bei der Arbeit von Themis auch um psychologische Ausklärungsarbeit, was alles nochmal interessanter macht.

quote-right

​​​​​​​P. Jordan

​Volle Rezension auf Amazon lesen...

Leserunde Sondereinheit Themis: Auf Probe
Bewirb dich jetzt zur LeserundeBis einschließlich 22.07.2018 kannst du dich für ein Rezensionsexemplar für die Leserunde zum ersten Band der[...]
Sondereinheit Themis: Akiro
Akiro, der zweite Schäferhund in der Sondereinheit Themis, war überhaupt nicht geplant. Er brachte mich in echte Schwierigkeiten, weil ich[...]
Sondereinheit Themis: Der Terrorist
Gerade noch muss Natasha um ihren Platz im Themis Team kämpfen und schon ist sie mitten in ihrem ersten Kriseneinsatz.[...]
Sondereinheit Themis: Natasha
Kriminalhauptkommissarin Natasha Kehlmann sollte anfangs Felicitas heißen und ein​ anderer Charakter sein​, vor allem, was ihre Kleidung betraf. Schon bei[...]
Sondereinheit Themis Band 1: Auf Probe
Sondereinheit Themis Band 1: Auf Probe erzählt wie Natasha versucht ein Teil der Sondereinheit Themis zu werden. Obwohl sie am[...]

Möchtest Du als Erste erfahren wenn...

  • ​ein neues Buch von mir erscheint?
  • ​ich ein neues zusätzliches kostenloses Kapitel zu meinen Büchern veröffentliche?
  • ​ich eine kostenlose Short Story veröffentliche?

Wenn Du keine Nachrichten mehr von mir erhalten möchtest, kannst Du dich jederzeit mit einem Klick von meinem Newsletter abmelden. Deine Daten werden sofort komplett gelöscht.

​Copyright 2017 bei Kerstin Rachfahl 

>