Blog

Licht und Dunkelheit Lord Otis

Herkunft ​Otis trägt den Titel Lord von seinem Großvater Kilja. Seine Mutter ist Gunja, die Tochter aus der Vereinigung von Larisan, mächtige Tochter des Elementes Feuer aus Mintra und Lord Kilija aus Forran, der einen Sitz im Beraterstab des Hohen Lords von Forran innehat, dem Herrscher von Forran. Fähigkeiten von Otis​ ​Otis trägt in sich die Fähigkeit das Element Feuer zu beherrschen, seine Großmutter unterrichten ihn darin. Als Levarda im Band 1 von Licht und Dunkelheit das Amulett seiner Großmutter Larisan entdeckt, ist er in der Lage es zu erwecken. Fortan stärkt es seine Fähigkeit mit dem Element Feuer umzugehen.

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit Eiméar

Herkunft Eiméar ist der jüngere von den Zwillingsschwestern, die die Hauptfiguren in Band 4 sind. Zusammen mit ihrer Schwester wohnt sie in einer Höhle am Rande des Hauptdorfes. Sie ist Jägerin und betreibt die Kunst des Schwertkampfes. Sie ist fiel mit Viviens Vater, Marek unterwegs. Die beiden können sich blind aufeinander verlassen. Leonora, ihre ältere Schwester, ist der Mittelpunkt ihres Lebens. Ohne ihre Hilfe, hätte sie nie die Disziplin entwickelt um ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Die Mutter der Zwillinge war die Schwester von Larisan. Fähigkeit von Eiméar Eiméar ist die Tochter des Elementes Feuer. Geschickt verbirgt sie die wahre Stärke

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit Leonora

Herkunft Leonora ist die älteste der Zwillingen. Sie lebt in Mintra und dient der Gemeinschaft der Mintraner als Heilerin im Haus der Heilung. Mit zwölf Jahren verliert sie ihre Eltern und nimmt seitdem die Verantwortung auf sich ihre Schwester zu beschützen. Sowohl die Familie von Levarda, als auch die von Vivien, sind der familiäre Ersatz für die verlorenen Eltern. Leonora verbindet ein inniges Verhältnis mit Kaja, der Mutter von Levarda, die auch eine Heilerin ist. Fähigkeit von Leonora Leonora ist eine Tochter des Elementes Wassers. In ihr ist die Fähigkeit das Wasser zu beeinflussen stark ausgeprägt. Das macht sie zu

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit Vivien

Vivien ist die Tochter von Ricarda und Marek aus Mintra. Gemeinsam mit ihrer Mutter Ricarda und ihrer Meisterin Sanira flüchtet sie aus dem Land, um dem Prozess der Loslösung zu entfliehen. Dabei lässt sie auch ihre über alles geliebte kleinere Schwester Leila zurück. Beim Abschied hebt sie zwei schwarze Kieselsteine am See Luna auf. Einen gibt sie Leila, den anderen behält sie. Sie sagt zu Leila, dass er Stein sie für immer miteinander verbinden wird. Das spielt eine wichtige Rolle in dem Buch. Viviens Element Viviens Element ist die Luft. Sie besitzt bereits in jungen ein außergewöhnliches Talent darin, die

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit Theona

Theona von Aklieth ist die Tochter von Errol von Aklieth und eine Tariekin. Ihr Großvater kam einst von Mintra nach Tarieken. Ein Mädchen gilt in Tarieken nichts. Es dient zur Arbeit, zur Fortpflanzung oder sofern es aus adeligem Hause stammt, höchstens noch als Mittel um politische Allianzen durch ein Blutband zu besiegeln. Das geschwisterliche Band zwischen ihrem ältesten Bruder Auriel ist tief. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn. Theona macht alles für ihren Bruder, einschließlich in den Krieg zu ziehen. Theonas Element​ Theona ist eine Tochter des Elementes Erde. Auch ihr Großvater besaß diese Fähigkeit. Für einen Mann waren

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit Levarda

Levarda ist eine geborene Mintranerin, das erste Kind von Kaja und Rai. Um ihre Geburt rankt sich ein Geheimnis, dass erst im Band 4 gelüftet wird. Wenn du nicht solange warten möchtest, kannst du dich unten zu meinem Newsletter anmelden und dir die kostenlose Kurzgeschichte Lishars Tochter, herunterladen. Levarda hat acht jüngere Geschwister, um die sie sich liebvoll kümmert und ihre Mutter unterstützt, solange sie in Mintra lebt. In ihrer Kindheit treibt sie sich gerne mit ihren drei Freundinnen Vivien, Eiméar und Leonora im Wald herum, klettert auf Bäume und stellte gerne Blödsinn. Levardas Element​ Levarda ist eine Tochter des

Weiterlesen »

Licht und Dunkelheit der Mann deiner Albträume existiert

In der nächsten Zeit möchte ich dir gerne einige meiner Lieblingsszenen aus meiner Romanatasy-Tetralogie Licht und Dunkelheit vorstellen. Levarda stellt bei ihrer ersten Begegnung fest, dass Lord Otis der Mann aus ihren Albträumen ist. Wie kann es sein, dass ein Mann, den sie zuvor noch nie gesehen hat, ihr seit ihrer Kindheit in ihren Albträumen begegnet? Dieses Buch erzähle ich ganz streng aus der dritten Person nur aus der Sicht von Levarda – mit einem Ausnahme Kapitel. Jeder der das Buch gelesen hat, weiß, was ich damit meine. Die Schwierigkeit besteht darin, dass du als Leserinnen die Welt rein aus ihrem Blickwinkel

Weiterlesen »

Was du von einer 1-2 Sterne Kritik lernen kannst

Es ist immer schwer für mich zu akzeptieren, dass es Leserinnen und Leser gibt, denen meine Geschichte missfällt. Dabei ist es eigentlich das Normalste auf der Welt. — Jeder hat einen anderen Geschmack. So wie der eine keine Tomaten isst, so gibt es Leserinnen und Leser, denen meine Autorenstimme, der Plot, die Hintergrundgeschichte, die Charaktere oder der Schwerpunkt nicht zusagt. Trotzdem nährt es die Selbstzweifel ungemein. Ich denke an die vielen Leserinnen und Leser, die meine Geschichte erst gar nicht auf Amazon bewerten und frage mich in dunklen Stunden: Gehören sie zu denen, die eine 1-2 Sterne Bewertung abgegeben hätten oder

Weiterlesen »

Kerstin Rachfahl

Trag dich in meinen Newsletter ein:

Wenn du wissen möchtest, was mit deinen personenbezogenen Daten passiert, klicke hier

Kategorien: