Ritter in Kettenhemd und erhobenen Schwert - Timbor

Herkunft

Timbor stammt aus Forran. Er ist das Kinde einer Prositutierten und eines Lords. Er wächst in den Gassen von Brygstow auf. Dort rettet ihn Vivien, als er einen Apfel stiehlt. Sie nimmt ihn mit nach Hause. In der Zeit, wo sie in Forran wohnen, lebt er bei ihnen. Sie bringt ihm Lesen und Schreiben bei. Zur gleichen Zeit, wo die Mintranerinnen beschließen Forran zu verlassen, um in Eldemar zu leben, entscheidet sich der Lord seinen unehlichen Sohn bei sich aufzunehmen. Die Wegen von Timbor und Vivien trennen sich.

Fähigkeit von Timbor

Timbor ist ein Überlebenskünstler mit allen, was dazu gehört. Er kann einbrechen, stehlen, ist gewitzt und weiß, wie Verbrecher denken. Außerdem ist er Ehrgeizig. Seine Kämpfe gewinnt er nicht durch Kraft, sondern durch Schnelligkeit und Technik und weil er die Attacken seiner Gegner voraussahnt. Rasch steigt er in den Rängen der Garde auf. Er wird zum jüngsten Offizier in der Geschichte der Garde. Seine Loyalität gehört Lord Otis und seinen befreundeten Offizieren, die ihn akzeptieren, wie er ist.

Charakter von Timbor

Timbor ist kein Mann der sich binden möchte. Sein Herz verliert er als Junge an Vivien. Ihr ist er treu ergeben. Er ist ein einfacher Menschen ohne Standesdünkel. Er ist ein gerechter Herr für seine Untergebenen. Er ist mutig oder manche würden behaupten auch waghalsig. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, erreicht er sein Ziel.

Rolle in der Geschichte

Timbor bekommt immer die heiklen Aufträge. Die, die ihn in Schwierigkeiten bringen, weil sie am Rande des Erlaubten stattfinden. Bei der Rettung der verschwundenen Mädchen von den Piraten kreuzt sich sein Weg wieder mit Vivien. Leider ist sie derselbe Wirbelwind, wie früher als Mädchen und er bekommt alle Hände voll mit ihr zu tun.

In welchen Büchern er auftaucht.

Timbor taucht in Band 1 das erste Mal auf. Dort gehört er zu der Eskorte, die Lady Smira zu ihrem Gemahl bringt. Im Gegensatz zu den anderen drei Offizieren, lässt er sich nicht von Levarda einwickeln. In Band 3 ist er dann die männlichen Hauptfigur. In Band 4 taucht er erneut auf und auch hier, bekommt er mit Vivien nur wenig Ruhe.