Liebesroman Gegenwart Archive - Kerstin Rachfahl Schriftstellerin

Tag Archives for " Liebesroman Gegenwart "

Kriminalhauptkommissar Oliver Lindner aus Die Bundespräsidentin

​Kriminalkommissar Oliver Lindner arbeitet beim BKA, in der Abteilung SG (Sicherungsgruppe) und dort beim Referat SG E 1 – Schutzaufgaben Bundespräsident und Bundespräsidenten a.D. Er leitet die Gruppe, die für den Schutz der Bundespräsidentin verantwortlich ist. Als ich dem BKA meinen Fragenkatalog zu dem Job schickte, konnten sie mir nur einige wenige beantworten, weil die […]

Weiterlesen

Die Bundespräsidentin Sarah Heidkamp

In meinem Politthriller: Die Bundespräsidentin, ist meine Hauptfigur Sarah Heidkamp. Es ist spannend, wie mein Coverdesigner aus dem vorliegenden Bild, meine Sarah gestaltet hat. Statt rote Haare, hat sie blonde bekommen und statt der üppigen, weiblichen Figur, wurde sie ein wenig verschlankt. Was mir wieder vor Augen geführt hat, glaubt niemals einem Bild, dass ihr […]

Weiterlesen

Experiment gescheitert

So ist das mit uns kreativen Menschen. Da fällt uns urplötzlich eine Idee ein, die wir voller Begeisterung angehen. Wir krempeln die Ärmel hoch, stürzen uns voller Elan in die Arbeit und dann kommt die Ernüchterung. Erst heute morgen hörte ich in dem Hörbuch des Schweizers Beratungsunternehmers Hans-Peter Zimmermann: Großerfolg im Kleinbetrieb: Wie man einen […]

Weiterlesen

Rohentwurf Duke 2: 1. Kapitel – Abendessen – Szene 2

Noch während ich die Tür zu der Wohnung von Hennig aufschloss, streifte ich mir gleichzeitig die Schuhe ab. Ich warf die Jacke auf den Boden, schlüpfte aus dem Sweatshirt, zog erst das eine Bein, dann das andere aus der Stretchjeans, so dass ich am Ende nur noch in Unterwäsche in dem Schlafzimmer ankam. Auf dem […]

Weiterlesen

Rohentwurf Duke 2: 1. Kapitel – Abendessen – Szene 1

In meinen Ohren klang es wie ein Stöhnen. Unwillkürlich spannte ich jeden Muskel in meinem Körper an. Ich spürte den Schweiß, der mir zwischen den Schulterblättern herabrann. Die nächste Kontraktion kam. Ich hielt die Luft an. »Verflucht Vera, so bist du mir überhaupt keine Hilfe. Im Gegenteil. Willst du, dass sie mir die Arme bricht?«, […]

Weiterlesen