Meine eBooks auf Tolino

Es ist soweit, ab März 2020 beginnend erscheinen meine eBooks nach und nach auf der Tolino Plattform. Du kannst also in Zukunft meine Bücher dort kaufen, wo du es am liebsten möchtest.

Welche Shops gehören zur Tolino Allianz?

Daneben kannst du dir die Bücher über die digitalen Bibliotheken skoobe.de oder über Onleihe.net ausleihen. Damit du letzteres nutzen kannst, musst du Mitglied einer öffentlichen Bücherei sein, die die Onleihe für ihre Mitglieder aktiviert hat. Manche kleineren Büchereien, ist das Thema noch zu neu oder sie fühlen sich nicht kompetent genug dafür, den Zugang und die Webseite zu betreuen.

Der zweite Versuch auf Tolino Fuß zu fassen

Mein erster Versuch auf der Tolino Plattform endete in einer kleinen Katastrophe. Nur wenige kauften meine Bücher, ich bekam keine Rezensionen und gleichzeitig stürzten meine Umsätze bei Amazon nach unten. Warum? Weil ich meine Exklusivität auf der Amazon Plattform aufgeben muss, so auch diesmal. Das bedeutet, dass ich meine E-Books nicht mehr zum Verleihen anbieten kann und auch auf andere Marketing Maßnahmen verzichte, die Amazon im Hintergrund, ohne Garantien oder einen rechtlichen Anspruch, für seine exklusiven Autoren durchführt. Beispiel. Jeden Monat wählt Amazon Bücher für ihre Kindle-Deals oder Amazon Prime aus. Dafür gibt es einen pauschalen Betrag und das Buch kann, im Fall von Amazon Prime, auch weiterhin zum normalen Preis verkauft werden. Natürlich weiß ich nie, ob ich ein solches Angebot von Amazon erhalte, doch durch solche Aktionen wurden schon viele Leser/innen auf mich aufmerksam. Das alles entfällt mit meiner Entscheidung meine Bücher jetzt auch für die Tolino Allianz zur Verfügung zu stellen.

Wer steckt hinter der Tolino Allianz?

Tolino ist eine Kooperation von den deutschen Verlagen, die eine eigene Plattformen aufgebaut haben. Die Technik lieferte früher die Telekom, die dann jedoch vor einigen Jahren diesen Part an Rakuten, besser bekannt unter ihre Online Plattform Kobo, verkauft haben. Anfangs fand ich es für selbstpublizierende Autorinnen sehr schwer auf der Tolino Plattform Fuß zu fassen. Klar, gibst du den Namen “Kerstin Rachfahl” ein, findest du meine Bücher. Doch wer sollte das machen? Aktionen waren nicht möglich und auch sonst gibt es keine Marketingmaßnahmen, die das Buch sichtbar gemacht hätten. Die Banner in den Buchshops werden von den Verlagen gebucht und ich denke, so ist es auch mit den Angeboten. Ob das noch immer so ist, werde ich jetzt heraus finden müssen. Immerhin gibt es jetzt die Möglichkeit einen Aktionszeitraum für eine Preisreduzierung anzubieten. Die jedoch dann wegen der Buchpreisbindung auf allen Plattformen durchgeführt werden muss.

Alles nur um die Selfpublisher herauszuhalten?

Es gibt so wunderschöne Verschwörungstheorien, bei denen die Verlage und Buchhandlungen sich gegen die Selfpublisher zusammenschließen, um ihren Markt zu schützen. Als Betriebswirtin, die ein Zeit als Controllerin in einem Verlag gearbeitet hat, sehe ich das anders. Jeder versucht mit seinen Büchern Geld zu verdienen. Egal ob Verlag, Buchhandlung oder Autorin, denn nur von Luft, Liebe und Begeisterung können wir nicht leben.

Amazon ist es egal, welches Buch sie verkaufen. Hauptsache der Kunden ist glücklich. Elektronische Bücher sind ein geniales Produkt, denn die Lagerungs- und Auslieferungskosten sind minimal. Hinzukommt, dass die Kosten für Speicher und Internet ständig sinken. Amazon ist nun ein ziemlich gewieftes Unternehmen. Die Technologie, die sie selbst brauchen, verkaufen sie auch als Service an andere Unternehmen unter der Tochterfirma AWS (Amazon Web Services). Aktuell das Cloud Unternehmen mit den meisten Marktanteilen vor Microsoft, Google, Alibaba und IBM. Ein weiteres Tochterunternehmen Amazon Publishing nahm erfolgreiche Selfpublisher unter Vertrag und konnte die Marktdaten von Amazon nutzen, um so mit ihren Büchern, auf die ersten Plätze zu kommen. Was nicht bedeutet, dass jedes Buch, dass sie verlegen ein Bestseller wäre oder unter den Top 100 landet. Denn am Ende sind es immer die Leserinnen, die entscheiden, welches Buch sie begeistert und sie weiterempfehlen.

Bist du eine Kundin auf einer anderen Buchverkaufsplattformen, als Amazon? Dann würde ich mich riesig freuen, wenn du dort eine Meinung zu meinen Büchern hinterlässt.

Band 5 Ehrenmord oder Knast?

Als Ich fing Sondereinheit Themis Band 5: Hinter Gittern zu schreiben lautete der Arbeitstitel Ehrenmord. Doch schnell wurde mir klar, dass der Titel zur Verwirrung führen

Lesen »