Licht und Dunkelheit der Mann deiner Albträume existiert

In der nächsten Zeit möchte ich dir gerne einige meiner Lieblingsszenen aus meiner Romanatasy-Tetralogie Licht und Dunkelheit vorstellen. Levarda stellt bei ihrer ersten Begegnung fest, dass Lord Otis der Mann aus ihren Albträumen ist. Wie kann es sein, dass ein Mann, den sie zuvor noch nie gesehen hat, ihr seit ihrer Kindheit in ihren Albträumen begegnet?

Dieses Buch erzähle ich ganz streng aus der dritten Person nur aus der Sicht von Levarda – mit einem Ausnahme Kapitel. Jeder der das Buch gelesen hat, weiß, was ich damit meine. Die Schwierigkeit besteht darin, dass du als Leserinnen die Welt rein aus ihrem Blickwinkel heraus wahrnimmst. Ihre Naivität blockiert dir die Möglichkeit hinter die vielschichtigen Fassaden der Menschen zu schauen, die sie umgeben. Wie schaffe ich es diese Zwischentöne rüberzubringen? Das war für mich die größte Herausforderung beim Schreiben dieser Geschichte.

Lord Otis ist ein unglaublich komplexer Charakter und das macht ihn für einige Leserinnen in den Kritiken zu einem Antihelden. Dabei bringt er viele positive Eigenschaften mit. Da ist vor allem seine unglaubliche Loyalität gegenüber dem Hohen Lord Gregorius. Es ist keine blinde Loyalität, sondern eine, die aus einer tiefen Beziehung und politischen Verantwortung stammt. Er hat die Macht, den Thron von Forran für sich zu beanspruchen, wenn er es wollte, doch er macht es nicht. Allein diese Tatsache zeichnet ihn für mich aus.

Bekommt du das in der Geschichte mit? Nein, nicht wirklich. Ich denke, dass war auch einer der Gründe, warum er in jedem weiteren Buch für mich auftauchen musste. Weil ich zeigen wollte, dass er das schwerste von sich fordert, was ein Mensch von sich fordern kann, gegen seine eigenen Werte zu handeln, wenn man das feingesponnene Macht Gefüge nicht zerstören will. Denn wer leidet am Ende unter den Auswirkungen eines Bürgerkrieges? Das einfache Volk, Frauen und vor allem Kinder. Nur auf seiner eigenen Burg erlebet Levarda, Lord Otis, wie er wirklich ist und es braucht, bis sie begreift, dass er nicht nur ihr Kerkermeister ist.

Meine eBooks auf Tolino

Es ist soweit, ab März 2020 beginnend erscheinen meine eBooks nach und nach auf der Tolino Plattform. Du kannst also in Zukunft meine Bücher dort

Lesen »

1965 von Thomas Christos

Ein Kriminalroman, der uns auf eine Zeitreise mitnimmt und den Bruch zwischen zwei Generationen darstellt. Ein Verbrechen, dass 1939 begangen und erst 1965 durch einen

Lesen »