28. April 2017
Bogenschützin am Flußufer im mittelalter Kleid - Levarda aus Licht und Dunkelheit

Levarda ist eine geborene Mintranerin, das erste Kind von Kaja und Rai. Um ihre Geburt rankt sich ein Geheimnis, dass erst im Band 4 gelüftet wird. Wenn du nicht solange warten möchtest, kannst du dich unten zu meinem Newsletter anmelden und dir die kostenlose Kurzgeschichte Lishars Tochter, herunterladen. Levarda hat acht jüngere Geschwister, um die sie sich liebvoll kümmert und ihre Mutter unterstützt, solange sie in Mintra lebt. In ihrer Kindheit treibt sie sich gerne mit ihren drei Freundinnen Vivien, Eiméar und Leonora im Wald herum, klettert auf Bäume und stellte gerne Blödsinn.

Levardas Element​

Levarda ist eine Tochter des Elementes Wassers. Das bedeutet sie kann die Energie des Wassers nutzen, dem Wasser selbst Energie zuführen und dadurch beeinflussen. Wenn sie aus dem Wasser eine Figur formt, kostet sie das Energie. Verliert sie die Kontrolle über ihre Verbindung zum Wasser, kann das Element ihr auch jede Lebensenergie rauben, so dass sie stirbt. Durch Schlafen, Essen, vor allem auch von Süssigkeiten, tankt sie ihre Energiereserven wieder auf. Es gibt eine Besonderheit bei Levarda. Obwohl das Wasser ihr Hauptelement ist, kann sie auch in Verbindung zu den Elemente Feuer, Erde und Luft treten und diese beeinflußen. Das konnte vor ihr nur die erste Tochter der Elemente: Chandini.

Levardas Charakter​

Levarda ist ein herzensguter Mensch, der in allem und jeden nur das Gute sieht. Gleichzeitig ist sie eine Idealistin, die glaubt, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt, sofern jemand die notwendige Geduld aufbringt. Sie ist klug und braucht die Bewegung sowohl körperlich als auch geistig. Äußerlichkeiten spielen für sie keine Rolle. Sie möchte die forranische Gesellschaft ändern und dafür Sorgen, dass die Frauen mehr Rechte erhalten. Der Gedanken, dass mehr Rechte, mehr Freiheit gliechzeitig mehr Verantwortung bedeuten ist ihr durchaus bewusst. Sie unterschätzt jedoch, dass es den Frauen Angst macht, diese Verantwortung zu übernehmen. Obwohl sie denkt, dass sie keine Vorurteile hat, muss sie im Laufe der Geschichte feststellen, dass sie sehr wohl welche hat. Selbstkritisch genug, das zu erkennen, ist sie bereit Kompromisse einzugehen. Das Wohl aller Menschen geht ihr über das eigene Wohl. Doch auch sie ist menschlich und hängt an ihrem Leben.

Rolle in der Fantasy Tetralogie Licht und Dunkelheit

Levarda ist die Hauptfigur in Band 1 von Licht und Dunkelheit: Levarda - logisch. Die ganze Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt. In jedem anderen Band von Licht und Dunkelheit taucht sie auf, meist in der Rolle der Vermittlerin, die die Wogen glättet und versucht mit Diplomatie Lösungen zu finden. Erst in Band 4 Licht und Dunkelheit: Hüterinnen der Elemente wird klar, welche Rolle sie in der Prophezeiung spielt.

Ein kostenloses E-Book für dich

Entdecke das Geheimnis hinter der Geburt von Levarda. Erfahre, was wirklich geschah und versüße dir damit die Wartezeit bis zum Band 4 Licht und Dunkelheit: Die Hüterinnen der Elemente

Ich achte deine Privatsphäre. Melde dich einfach wieder ab, wenn du keine Nachrichten mehr von mir erhalten möchtest.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: