Romane Archive - Seite 11 von 13 - Kerstin Rachfahl Schriftstellerin

Category Archives for "Romane"

Meine Romane und Informationen zu den bestehenden Romanen

Schreibtagebuch: Halbzeit für Levarda

Inzwischen schwirrt mir doch ein wenig der Kopf. Gerade erst habe ich Hannas Wahrheit veröffentlicht und arbeite an dem zweiten Teil. Parallel dazu konnte ich es einfach nicht mehr aushalten und ich habe meine Fantasy-Romance zum Lektorat gegeben. Streng genommen ist Levarda mein zweites Buch. Nachdem ich im Jahr 2010 meinen ersten Roman beendet hatte […]

Weiterlesen

Medicares der Pharmakonzern in Hannas Wahrheit

Ursprünglich war ich bei meinem Roman Hannas Wahrheit mit einem Rüstungskonzern am liebäugeln. Ja, ich weiß eigentlich möchte ich keine Klischees in meinen Romanen. Doch in diesem Fall hätte es einfach gut gepasst und ich brauchte einen Konfliktträchtigen Background für meine Story. Allerdings fehlte mir jegliches Hintergrundwissen über das Geschäft eines Rüstungsunternehmens. Vertrieb, Marketing, Verdienst, […]

Weiterlesen

Schreibtagebuch: Die Kunst eine Liebesszene zu schreiben

Ich finde gute Liebesszenen zu schreiben unglaublich schwer. Zu einem guten Liebesroman gehört mindestens eine gute Liebesszene. Aber nicht nur diese eine Szene ist wichtig, sondern wie die Protagonisten dorthin kommen, weshalb sie miteinander im Bett landen. Was ihnen dabei durch den Kopf geht und was danach passiert. Das alles gehört zu einem guten Liebesroman […]

Weiterlesen

Mein neuer Roman Hannas Wahrheit

Puh, es ist geschafft. Nach viel Stress in den letzten Tagen. Überarbeitungen in letzter Minute, sowie prüfen, prüfen, prüfen, ist mein neuer Roman nun in der Pipline von Amazon. Innerhalb der nächsten 48 Stunden, sollte er Online erhältlich sein. Mit drei Monaten Verspätung, dafür noch rechtzeitig zu Ostern. Ich bin genauso aufgeregt, wie bei meinem […]

Weiterlesen

Schreibtagebuch Carsharing und Taxifahrten

So jetzt ist auch mein Korrektorat mit Hannas Wahrheit durch. Zwei Lesedurchläufe, dann ist es soweit und ich kann Hannas Wahrheit veröffentlichen. Eigentlich dachte ich, dass ich inzwischen so vieles überarbeitet, geschliffen und korrigiert habe, dass keine Frage mehr übrig bleiben. Oder nur noch die, die dann im zweiten Buch von Hanna beantwortet werden. Doch […]

Weiterlesen

Schreibtagebuch letzte Leserunde für Hannas Wahrheit

Alles ist überarbeitet in meinem neuen Roman Hannas Wahrheit. Sowohl Lektorat, als auch Korrektorat sind durch. Heute heißt es alle Teile wieder zusammenzuführen und eine letzte zusammenhängende Leserunde starten. Es ist unglaublich, aber immer noch juckt es in den Fingern, etwas zu verändern. Aber irgendwann heißt es einfach, dass ich die Geschichte loslassen muss. Hier […]

Weiterlesen

Schreibtagebuch Freund und Feind bei Hanna 2

“Signore Cenzi, ich wusste gar nicht, dass sie heute vorbei schauen wollten.” Professor Bartoli wandte sich dem Italiener zu, der in Begleitung eines hochgewachsenen Mannes durch das Kirchenschiff in den Seitenaltar trat. Hanna sah von ihrer Arbeit auf, warf ein flüchtigen Blick auf die Fremden und vertiefte sich wieder die Fotomontage des Reliefs mit dem […]

Weiterlesen

Bleibe ganz Nahe bei mir mein Pferd

Seit sechzehn Jahren besitze ich Pferde und durch die Pferdefachliteratur wühle ich mich seit 30 Jahren, aber ich lerne nie aus. Ganz im Gegenteil, das zweitägige Wochenendseminar der Andrea Kutsch Akademie in Neu Anspach hat mir auf sehr nachfüllbare Weise verdeutlicht, wie sehr ich Pferde in der Kommunikation noch immer aus der menschlichen Brille betrachte. […]

Weiterlesen